Die Schule mit Ausblick kooperativ offenes Ganztagsangebot Sportfreundliche Schule Anmeldung Jahrgang 5

Schule am Kanstein

Kooperative Gesamtschule
Lauensteiner Weg 24
31020 Salzhemmendorf

Unser Sekretariat

Tel.: 05153/80760

Fax.: 05153/807655

Bus und Rad

Hier gibt es die Busfahrpläne

und von den Schülern erarbeitete Fahrradwege zur KGS.

Passwort vergessen?

IservPasswort@kgs-salzhemmendorf.eu

 

Herzlich willkommen an der KGS Salzhemmendorf

Das bietet unsere Schule:

  • Campusgelände (Schulgebäude, Sporthalle, Schwimmhalle, Reithalle fußläufig erreichbar)
  • Gymnasium mit Abitur, Realschule, Hauptschule – alles unter einem Dach
  • Gemeinsamer Sport- und Ethikunterricht
  • Möglichkeit zum Schulzweigwechsel nach jedem Halbjahr/Schuljahr
  • verlässliche Betreuung von der 1.-6. Stunde, auch bei Unterrichtsausfall
  • Offener Ganztag mit freiwilligen Angeboten (AGs für alle, Hausaufgabenbetreuung für Jg. 5-7, Förderunterricht für Jg. 10)
  • u.v.m.

KGS mit zwei Volleyball-Teams zum Landesentscheid

Schon seit geraumer Zeit hat sich herumgesprochen, dass Volleyball in Salzhemmendorf auf sehr hohem Niveau gespielt wird. Nach den Mädchen der WK II haben sich nun auch unsere Mädchen der WK III im Wettbewerb 'Jugend trainiert für Olympia' für den Landesentscheid qualifiziert! Unsere Schule wird also mit allen beiden Mannschaften und sehr guten Voraussetzungen an der nächsten Qualifikationsrunde in Lathen teilnehmen, wo es am 12.03.2020 um den Einzug in die Finalrunde auf Bundesebene gehen wird.

Zum Bezirksentscheid in Bad Pyrmont war unsere Mädchenmannschaft der WK III 'nur' mit den fünf Spielerinnen Carolin K., Merle K., Maja M., Janina P. und Finja Z. angereist. In dieser WK spielen allerdings 4 Spielerinnen auf verkleinertem Feld gegeneinander, so dass die Mannschaft ausreichend besetzt war. Für unsere Mädchen bedeutet das Spiel auf dem Kleinfeld eine mitunter schwierige Umstellung, da sie in ihrem Verein  BW Salzhemmendorf bereits alle auf dem großen Feld spielen. Die Mannschaft war aber bestens vorbereitet und der Lohn für die

zusätzlichen Trainingseinheiten mit ihren Heimtrainern Anna Dehmann und Marius Müller stellte sich bereits früh ein.

Im ersten Spiel galt es, die Mannschaft des Schiller-Gymnasisums zu besiegen. Dem Turniermodus zu Folge mussten die Spiele mit zwei Gewinnsätzen für sich entschieden werden. Unsere Mädchen ließen ihren Gegnerinnen nicht den Hauch einer Chance und gewannen die beiden Sätze mit 25:8 und 25:3! Nachdem sich die Mädchen auf diese überzeugende Art und Weise warm gespielt hatten, ging es im zweiten Spiel gegen die Mannschaft der IGS Langenhagen. Im Eiltempo entschieden unsere Mädchen auch dieses Spiel in zwei Sätzen mit 25:6 und 25:4 für sich! Im letzten Gruppenspiel musste sich unsere Mannschaft dann gegen das starke Team vom Gymnasium  Isernhagen durchsetzen, aber auch hier zeigte es sich, dass unser Team den Gegnerinnen nicht nur spielerisch sondern auch mental überlegen war. In beiden Sätzen ließen sich die Mädchen trotz anfänglich engem Spielverlauf überhaupt nicht aus der Ruhe bringen, vergrößerten Punkt um Punkt den Abstand und gewannen beide Sätze mit 25:12.

Im Endspiel traf unser Team dann auf die Mädchen des Humboldt-Gymnasiums Bad Pyrmont, die sie auf  Vereinsebene bereits am Vortag besiegt hatten. Das Spiel bewegte sich zwar auf einem höheren Niveau als die Begegnungen in der Gruppenphase, der erwartet hohe Widerstand der Pyrmonter Mädchen blieb nach der vorangegangenen Niederlage jedoch aus. Schließlich gewannen unsere Mädchen auch das Endspiel in nur zwei Sätzen mit 25:13 und 25:11 und entschieden somit auch das Turnier für sich.

Unsere Salzhemmendorfer 'Volley-Ballerinas' haben in keiner Phase des Turniers erkennbare Schwächen gezeigt und auch keinerlei Zweifel daran aufkommen lassen, das Turnier zu gewinnen. Das sehr hohe technische Niveau, auf dem sie sich bereits befinden, führte zu einer beeindruckend geringen Fehlerquote und so gewannen sie die Spiele, ohne einen einzigen Satz abzugeben.
Carolin, Merle, Maja, Janina und Finja haben die KGS Salzhemmendorf mehr als würdig vertreten und sich als Turniersiegerinnen verdient für den Landesentscheid in Lathen qualifiziert!

 

 

 

 

KGS Image-Film

„Ich habe 2014 an der KGS mein Abitur gemacht und studiere jetzt Politik und Geschichte an der Universität Vechta. Ich habe die Zeit an dieser Schule sehr genossen. Vor allem der konstruktive Austausch zwischen Lehrern und Schülern diente einer guten Atmosphäre.“
Marvin K.
„Ich war 8 Jahre auf der KGS. Gerne erinnere ich mich an die Musical- und Theaterauführungen zurück. Jetzt studiere ich Bibliotheks- und Informationsmanagement“
Anna Lena B.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.