VIII. KGS-Ladies-Cup der Sparkasse Weserbergland

Entscheidung um die Fußball-Schulmeisterschaft offen wie nie!

Seit sieben Jahren findet im Ostkreis kurz vor den Osterferien die inoffizielle Kreis-Schulmeisterschaft um den „KGS-Ladies-Cup der Sparkasse Weserbergland“ statt; doch so viele potentielle Titelkandidaten wie in diesem gab es noch nie. Man kennt sich (aus den Vereinen oder Stützpunkt-Teams), man schätzt sich; das beliebte Turnier wird sicherlich wieder zum Zuschauermagneten; erstklassige Spielerinnen versprechen Spannung und Partien auf hohem Niveau.
„Ich erwarte einen engen Ausgang, viele Teams sind gleichmäßig stark besetzt, evtl. entscheidet auch die beste Defensive“, so Stützpunkttrainer Thomas Fedder, der in diesem Jahr die Salzhemmendorfer Erste coacht.

 

Recht hat er, denn in der Gruppe A reist Titelverteidiger Viki-Lu mit NFV-Auswahlkeeperin Inga Buchholz in den Ostkreis; zudem wird Toptorjägerin Hanna Kleindiek den ein oder anderen Ball im gegnerischen Gehäuse versenken.
Geheimfavorit scheint die Auswahl der Schillerinnen zu sein: Leistungsträgerinnen sind die Schwestern Elisa (Rohden/NFV-Auswahlspielerin) und Lara Meier (B-Juniorinnen Tündern) rund um das junge Gewinnerteam des "Hannover 96 macht Schule Cup 2012". Sowohl die Salzhemmendorfer Zweitvertretung als auch die Sertürner-Mädels dürften sich schwer tun, das Schiller und das Viki-Lu von den beiden vorderen Plätzen in der Gruppe zu verdrängen.
In der Gruppe B scheint das Humboldt-Gymnasium, angeführt von NFV-Teilbereichsspielerin Marie Schröder (Tündern) und den Inter Holzhausen-Girls, amtierender B-Juniorinnen Hallenkreismeister, am ausgeglichen besetzt zu sein.
Die Theodor-Heuss-Realschule weist mit der Leaderin im Team Tünderns B-Juniorinnen Kapitänin Carolin Brede sowie NFV-Teilbereichsspielerin Corinna Pradella (Tündern) zwei herausragende Spielerinnen vor.
Im Team der KGS Pattensen stehen mit einigen Spielerinnen der B-Jugend-Bezirksliga-Truppe des TSV Pattensen technisch versierte Spielerinnen auf dem Parkett.
Auch die Gastgeberinnen rechnen sich durchaus Chancen auf die Vorschlussrunde aus: NFV-Teilbereichsspielerinnen Sophie Niebisch und Marlena Fedder (Tündern), sowie die erfahrenen Anna Geffert und Maja Groß von den C-Jungs aus Benstorf/Oldendorf stehen für Qualität aus dem Osten des Landkreises.
Der “VIII. KGS-Ladies-Cup der Sparkasse Weserbergland“ wird am 14.03.2013 in der Zeit von 8.50 - 12.50 Uhr stattfinden. Die Spielzeit beträgt jeweils 10 Minuten; gespielt wird auf 5mx2m große Tore. Die Siegerinnen erhalten kleine Preise sowie den 75 cm hohen KGS-Ladies-Cup-Wanderpokal. Außerdem werden die beste Torschützin, die beste Torfrau sowie die beste Spielerin geehrt und prämiert.
Für die Verpflegung während des Turniers wird gesorgt. Zu moderaten Preisen bieten Schüler der zehnten Realschulklassen Erfrischungsgetränke und Speisen im Foyer an. Schüler der Technik-AG unter Leitung von Hauptschulrektor Sebastian Happe werden für den richtigen Ton sorgen. Tänzerinnen aus verschiedenen Jahrgängen zeigen unterschiedlichste Darbietungen und die Sportschau-AG-Artisten zeigen ihr Können am Trampolin und beim Parcour. Gäste sind, wie immer, herzlich eingeladen; die besten Nachwuchskickerinnen im Fußballkreis zeigen an der mit dem Zertifikat „sportfreundlich“ ausgezeichneten Schule am Kanstein schließlich ihr Können!
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.