Die Schule mit Ausblick kooperativ offenes Ganztagsangebot Sportfreundliche Schule Schnuppertage für die 4. Klässler

Schule am Kanstein

Kooperative Gesamtschule
Lauensteiner Weg 24
31020 Salzhemmendorf

Unser Sekretariat

Tel.: 05153/80760

Fax.: 05153/807655

Bus und Rad

Hier gibt es die Busfahrpläne

und von den Schülern erarbeitete Fahrradwege zur KGS.

 

 

Herzlich willkommen an der KGS Salzhemmendorf

Das bietet unsere Schule:

  • Campusgelände (Schulgebäude, Sporthalle, Schwimmhalle, Reithalle fußläufig erreichbar)
  • Gymnasium mit Abitur, Realschule, Hauptschule – alles unter einem Dach
  • Gemeinsamer Sport- und Ethikunterricht
  • Möglichkeit zum Schulzweigwechsel nach jedem Halbjahr/Schuljahr
  • verlässliche Betreuung von der 1.-6. Stunde, auch bei Unterrichtsausfall
  • Offener Ganztag mit freiwilligen Angeboten (AGs für alle, Hausaufgabenbetreuung für Jg. 5-7, Förderunterricht für Jg. 10)
  • u.v.m.

2013? Schiller! 2014? Schiller 2015? Schiller? 2016? Schiller!

Beitragsseiten

Beim nunmehr sechzehnten Aufeinandertreffen der besten Schulmannschaften dieser Region in der Sporthalle Salzhemmendorf konnte sich der Turnierfavorit, die Schiller-Kicker, im Finale gegen das Überraschungsteam der KGS Pattensen  nach hartem Kampf mit 2:1 durchsetzen, schaffte das `Quadrupel` - der vierte Erfolg in Serie -  und sicherte sich so den begehrten KGS-Postbank-Christmas-Cup zum insgesamt fünften Mal und avancierte somit zum Rekordsieger.

Spielerisch hatten die knapp 80 eingesetzten Spieler einiges zu bieten, während im taktischen Bereich, bis auf die Spielanlage der cleveren Schilleraner, auch in diesem Jahr bei allen anderen Teams noch deutlich Luft nach oben war.

In Gruppe 1 setzten sich die Pattenser mit sieben Punkten durch.

Platz zwei sicherte sich die Theodor-Heuss-Realschule, die Plätze drei und vier belegten die enttäuschenden KGS-I-Kicker vor der IGS Hameln. In der zweiten Gruppe qualifizierten sich das Schiller-Gymnasium und das Humboldt-Gymnasium für die Vorschlussrunde; die KGS II-Kicker und die Pestalozzischule schieden aus.

Bei der sechzehnten Auflage des Turniers qualifizierte sich erst zum zweiten Mal kein KGS-Team für die letzten Vier.

In den Halbfinals setzten sich die Schilleraner gegen die Heuss-Fußballer sowie die Pattenser gegen das Humboldt-Gymnasium durch.  Somit lautete die Finalpaarung KGS Pattensen gegen Schiller.

Das kleine Finale - Spiel um Platz 3 - konnten die Theodor-Heuss-Realschüler nach Neumeterschießen mit 4:3 für sich entscheiden.

Die Schiller-Burschen gingen im Finale durch Elias Beck in Front, kassierten den Ausgleich durch KGS-Knipser Javed Fröhnel und bejubelten den 2:1-Siegtreffer zwei Minuten vor Schluss durch den zweiten Finaltreffer des 96-Talents Beck.

Neben den vier erstplatzierten Teams, die aus den Händen des stellvertretenden Schulleiters Dr. Wilhelm Koops einen Spielball bekamen, erhielten die Schiller-Kicker Marten Brandau (bester Keeper), Elias Beck (mit 12 Toren (!!) bester Schütze) sowie Jonas Kraus (bester Spieler) einen Pokal als Auszeichnung.

 

 

 

KGS Image-Film

„Ich habe 2014 an der KGS mein Abitur gemacht und studiere jetzt Politik und Geschichte an der Universität Vechta. Ich habe die Zeit an dieser Schule sehr genossen. Vor allem der konstruktive Austausch zwischen Lehrern und Schülern diente einer guten Atmosphäre.“
Marvin K.
„Ich war 8 Jahre auf der KGS. Gerne erinnere ich mich an die Musical- und Theaterauführungen zurück. Jetzt studiere ich Bibliotheks- und Informationsmanagement“
Anna Lena B.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung lesen. Ok Ablehnen